FANDOM


Dieser Artikel erscheint in FarCry 2  

APR Logo.png
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst der FarCry Wiki helfen, indem du ihn erweiterst

Möchtest du etwas zur Wiki beitragen und noch ein paar Informationen zu dieser Seite hinzufügen?.

" Ich habe vor langer Zeit mal ein Buch gelesen. Ich denke immernoch jeden Tag daran. Es beschreibt, was die Menschen antreibt. Es hilft mir, das Leben da draußen zu verstehen. Ganz einfach. "Jedes Wesen strebt danach, seine Kraft freizusetzten." Leben ist Streben nach Macht sonst nichts!"
―Der Schakal beim ersten Treffen mit dem Spieler[Quelle]


Der Schakal
Schakal 2.jpg
Biographische Informationen
Geburtsort Vereinigte Staaten von Amerika
Nationalität US amerikanisch
Status Tot/Am Leben
Alter 53
Todesursache Selbstmord /
Bei Sprengung getötet
Ort des Todes Bowa Seko
Geschlecht Männlich
Physikalische Beschreibung
Zugehörigkeit und andere Informationen
Bewaffnung unter anderem:
Spezialität Waffenhandel
Weitere Informationen
Tritt auf in FarCry 2
Erster Auftritt FarCry 2
Darsteller Dwayne Hill
[Quelle]



Der Schakal ist der Haupt-Antagonist aus FarCry 2, der die APR und die UFLL gleichermaßen unterstützt, um Kämpfe zwischen beiden Fronten anzutreiben.

BiographieBearbeiten

Über den Schakal, dessen richtiger Name unbekannt bleibt, ist nicht all zuviel bekannt. Er wurde in den vereinigten Staaten geboren. Über seine Kindheit und frühe Karriere ist nichts öffentlich. Lediglich, dass er irgendwann in das Waffengeschäft einstiegt ist bekannt. Dafür gab er sich selbst den Decknamen "Schakal". Ihm gelang es an Waffen, hauptsächlich Handfeuerwaffen wie AK-47 und G3-KA4 Gewehre aus alten russischen und europäischen Beständen zu kommen und diese an zahlende Kunden, egal welcher Natur, zu verkaufen. Den Schakal kümmerte es nicht an wen er die Waffen verkaufte, solange er dafür gut bezahlt wurde. Er verkaufte sogar gezielt an zwei Parteien eines Konflikts, um diesen weiter zu schüren um mehr Waffen loszuwerden. So auch im Bürgerkriegsgebiet rund um Leboa-Sako und Bowa Seko. Eines Tages wurde ein Söldner damit beauftragt den Schakal zu töten, um den Konflikt einzudämmen. Dieser Versuch scheiterte jedoch beim ersten Anlauf, da sich der Söldner mit der Malaria infizierte und kurzzeitig außer Gefecht gesetzt wurde. Der Schakal suchte den Söldner auf und ließ ihn nach einem kurzen Monolog zum sterben zurück. Der Söldner überlebte jedoch und verfolgte sein Ziel, den Schakal zu eliminieren, weiter.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki