FANDOM


FC2  


Das Pfeilgewehr ist eine Spezialwaffe aus Far Cry 2. Es ist eine Kombination der M700 von Remington Arms und einer Pneu-Dart Model 389 von Pneu-Dart Inc.

Übersicht

Das Pfeilgewehr ist eine kleinkaliber Langwaffe im Kaliber .22 lfb und verschießt mit Gift präparierte Pfeile mittels Druckluft. Das macht die Waffe besonders geräuscharm. Die Pfeile können einen Gegner mit nur einem Treffer töten, was an dem Toxin liegt. Die Waffe ist ein Einzellader, die immer nur einen Pfeil in der Kammer lagern kann. Das bedeutet man muss nach jedem Schuss einen neuen Pfeil laden, was die Waffe langsamer als Konkurrenten wie dem M1903 oder gar der Dragunow SVD macht. Die Reichweite des Pfeilgewehrs ist sehr hoch. Insgesamt überzeugt die Waffe durch ihre Vorteile der Lautlosigkeit, der Tödlichkeit und der Präzision und Reichweite und stellt eine gute Alternative zu üblichen Scharfschützengewehren dar. Lediglich die geringe Magazin- und Munitionskapazität fallen negativ auf. Ihre Zuverlässigkeit liegt im mittleren Bereich, kann aber durch Upgrades noch verbessert werden. Das Pfeilgewehr kann beim Waffenhändler gegen 10 Diamanten erworben werden sobald die letzte Mission des Händlers in Leboa-Sako erledigt wurde. Das Pfeilgewehr verfügt über ein Zielfernrohr mit 5x Vergrößerung.

Trivia

Obgleich es sich um einen Einzellader handelt verfügt das Pfeilgewehr dennoch über ein abnehmbares Magazin. Dieses entnimmt der Protagonist während der Ladehemmungssequenz.

Galerie