FANDOM


FC2  

Der Mörser Typ 63 ist eine Spezialwaffe aus Far Cry 2. Er basiert auf einem Typ 63 Mörser der China North Industries Corporation, besser bekannt als Norinco.

Übersicht

Der Mörser Typ 63 ist eine besondere Waffe im Arsenal des Spielers. Der Mörser Typ 63 kann über große Entfernungen durchschlagskräftige 60mm Granaten feuern. Dabei stehen ihm nicht nur die hoch explosiven Granaten zur Verfügung, sondern auch 60mm Rauchgranaten, die den Einschlagsort markieren. Der Mörser kann für 20 Diamanten im Waffenladen gekauft werden, sobald die zweite Konvoi-Mission in Bowa Seko erledigt wurde. Der größte Vorteil des Mörsers ist wohl seine sehr hohe Reichweite. Jedoch ist sein tatsächlicher Nutzen eher gering, da Ziele, die weiter weg sind, erst mit einer Rauchgranate markiert werden müssen, sollte man die Entfernung nicht perfekt einschätzen können. Sollte dies der Fall sein besteht das Problem, dass Gegner den Rauch erkennen und auf die Position des Spielers zustürmen bzw. ihre Position ändern um Schutz zu finden. Zudem sind die Granaten, durch den Beschuss nach oben, sehr lange in der Luft bevor sie aufschlagen. Dies macht es de facto unmöglich bewegliche Ziele zu treffen oder Feindstellungen erfolgreich anzugreifen. Sollte eine Granate doch treffen ist ihr Effekt jedoch verheerend. Die Explosivgranaten richten unter weichen und harten Zielen vernichtenden Schaden an. Da der Mörser als Spezialwaffe fungiert und zusätzlich eine Pistole und ein Gewehr mitgeführt werden kann, ist sein Ausrüstung für Profi-Artilleristen und Experimentierfreudige jedoch eine Alternative.

Trivia

  • Man kann die Granaten mit der Taste für "Nachladen" wechseln.

Galerie