FANDOM


Der LPO-50 ist eine Spezialwaffe aus Far Cry 2. Er basiert auf einem LPO-50 aus sowjet-russischer Produktion.

Übersicht

Der LPO-50 ist eine besondere Waffe im Arsenal des Spielers. Er ist keine offensive Waffe wie ein Gewehr oder eine Pistole. Der LPO-50 versprüht Flammöl, das direkt nach Austritt aus der Mündung entzündet wird und alles in Brand steckt. Der LPO-50 ist hauptsächlich gut um trockenes Gras zu entzünden und einen Buschbrand auszulösen. Größter Vorteil der Waffe ist der relativ große Tank und die einschüchternde Wirkung. Gegner die die Flammen des LPO-50 sehen weichen gerne großräumig aus. Ebenfalls eignet er sich gut ganze Feindstellungen zu befrieden, indem man die Umgebung in Flammen setzt. Jedoch spricht gegen die Waffe, dass sie Feinde direkt nur im Nahkampf ausschalten kann, und dann auch nicht effektiv, da erst einige Sekunden vergehen, bevor die Gegner angesteckt sind. Zudem ist Mobilität der Waffe als eher gering einzuschätzen. Dennoch kann die Waffe, in den Händen von Strategen und Feuerteufeln ein mächtiges Instrument sein. Der LPO-50 kann nach der dritten Konvoi-Mission gekauft werden, zusätzlich stehen noch weitere Upgrades zur Verfügung.

Trivia

  • Obwohl der LPO-50 nicht sofort beim Waffenhändler zur Verfügung steht, kann er schon zu Beginn des Spiels im Versteck aufgenommen werden.

Galerie