FANDOM


FC2  

Der Carl G Raketenwerfer ist eine Spezialwaffe aus Far Cry 2.

Übersicht

Der Carl G Raketenwerfer ist eine der teuersten Waffen im Spiel. Mit 35 Diamanten übertrifft ihn, preislich, keine andere Waffe. Der Carl G kann beim Waffenhändler erworben werden, sobald die 3. Konvoi-Mission in Bowa Seko erfüllt wurde. Der Carl G Raketenwerfer feuert eine 84mm Rakete ab, die mit einem Laservisier gesteuert werden kann. Damit unterscheidet sich der Carl G deutlich von der RPG-7, der nur ungelenkte Geschosse abfeuert. Dafür muss die Rakete nur abgefeuert werden und der Feind in das Visier genommen werden. Die Rakete lenkt dann automatisch die markierten Koordinaten an. Dafür ist es unerheblich in welche Richtung die Rakete abgefeuert wurde. Eine gute Taktik ist also, die Rakete nach oben, in die Luft, zu feuern und sein Ziel erst verzögert an zu visieren, da die Rakete dann wie ein Artilleriegeschoss einschlägt und so deutlich präziser wirkt. Der Carl G Raketenwerfer kann immer nur eine Rakete laden, was seine Kadenz deutlich senkt. Auch die mitgeführten 6 bzw. 9 Raketen fallen leicht negativ ins Gewicht, jedoch ist ihre Sprengkraft absolut tödlich. Weder Menschen noch Fahrzeuge halten einem Treffer stand.

Galerie

Trivia

  • Der Carl Gustav tendiert dazu, trückenes Grass und Büsche mit den nach hinten ausgestoßenen Gasen zu entzünden.
  • Neben dem neuen LK-1018 ist der Carl G der einzige Raketenwerfer in der Far Cry Reihe, welcher über gelenkte Rakten verfügt.